News 2011

Die Rechte der einzelnen, hier aufgeführten Fotos liegen bei den jeweiligen Fotografen!

Presse "Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie"

Das Portal oe24 hat eine Pressemitteilung zu "Eine Mittsommernachts-Sexkomödie", welche am 31. Dezember 2011 im Burgtheater Wien Premiere feiert veröffentlicht.

http://www.oe24.at/kultur/Silvester-mit-Woody-Allens-Eine-Mittsommernachts-Sexkomoedie-im-Wiener-Burgtheater/50770727

0 Kommentare

Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie

Am 31. Dezember 2011 feiert das Stück im Burgtheater Premiere. Hier mal ein interessantes Interview mit Schauspielerin Sunnyi Melles. Sowie die ersten Pressefotos sind aufgetaucht.

 

Die 6 mitwirkenden Schauspieler stellten sich die Frage: Können ein Mann und eine Frau Sex ohne Liebe haben oder sich lieben, ohne Sex zu haben?

 

Sunnyi Melles: Also diese Gedanken, die kennt jeder. Die haben wir während der Probe alle sechs gehabt (Michael Maertens, Dorothee Hartinger, Roland Koch, Esmée Liliane Amuat und Martin Schwab, Anm.). Aber beantworten kann ich sie nicht. Ich frage mich täglich, warum wir so ticken. Im Stück gibt es einen Urinstinkt in uns, der uns nicht nur monogam sein lässt. Dagegen sind wir auch machtlos. Dass wir Menschen Getriebene sind. Also nicht nur die Männer, auch wir Frauen. Es passiert uns einfach.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Salzburger Festspiele 2012

Im Sommer 2012 wird es eine Neuinszenierung des Stücks "Prinz Friedrich von Homburg" im Salzburger Landestheater im Rahmen der "Salzburger Festspiele 2012" geben. Roland wird die Rolle des Graf Hohenzollern übernehmen. Bereits im Januar 2012 ist er bei den "Berliner Festspielen" mit dem Stück "Zwischen-fälle" zu sehen. Alle Termine hier: Berliner Festspiele / Salzburger Festspiele.

0 Kommentare

Weihnachtsgrüße

Wir wünschen allen Fans und Besuchern ein fröhliches Weihnachtsfest und nen guten Rutsch ins neue Jahr! Mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen und dass wir uns 2012 alle wiedersehen!

Alles Liebe, Franzi & Andrea

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Premiere "Ein Klotz am Bein"

Am 01. Dezember 2011 fand im Theater der Josefstadt die Premiere des Stücks "Ein Klotz am Bein" von Georges Feydeau statt. U.a. wirken mit Sona MacDonald. Mehr zum Stück erfahrt ihr hier. ois d’ Enghien (Raphael von Bargen), liiert mit der Varieté-Sängerin Lucette (Sona MacDonald), muss seine Finanzen durch eine reiche, standesgemäße Heirat mit Vivane (Ruth Brauer-Kvam) sanieren. Bei dem Versuch, diesen Plan vor seiner Freundin Lucette möglichst lang geheim zu halten, verstrickt er sich in ein veritables Lügengespinst. Als die Wahrheit an den Tag kommt, gibt Lucette nicht auf und faßt einen Plan. Unter den Premierengästen waren auch Susanne Michel ("Der Winzerkönig") und Roland Koch.

mehr lesen 0 Kommentare

Ich bewege mich auf dünnem Eis!

Das Interview in der TV Media haben wir nun für euch hochgeladen. Ihr könnt es euch hier downloaden. Der Schweizer Schauspieler Roland Koch im Talk. Ob für ihn mit dem Tatort ein Traum in Erfüllung geht?, Ob er ein Fan dieser Reihe ist?, Wo er sich zuhause fühlt?, Wie er es schafft Film und Theater zu verbinden? (Burgtheater und Tatort) dass alles verriert er im Interview.

mehr lesen 0 Kommentare

Startschwierigkeiten ?

G&G (SF1) interviewte Roland bei den Dreharbeiten zu seinem ersten Tatort "Nachtkrapp" in Konstanz. Warm geworden sei er inzwischen mit seinen Kollegen auf dem Film-Set: «Zuerst gilt man als Fremdkörper. Doch je länger die Zusammenarbeit dauert, desto besser wird man akzeptiert.»

0 Kommentare

Spielplan "Januar / Jänner" 2012

Im Januar/Jänner 2012 wird neben "Prof. Bernhardi", "Zwischenfälle", "Der zerbrochene Krug" auch das neue Stück "Eine Sommernachts-Sexkomödie" und zum vorerst letzten Mal "Amphitryon" aufgeführt. Vom 09.-12. Januar 2012 gastiert das Burgtheater mit dem Stück "Zwischenfälle" bei den Berliner Festspielen (siehe Termine). Allen viel Spaß bei eurem Theaterbesuch!

0 Kommentare

Nestroy Verleihung 2011

Gestern wurde im Wiener Raimuntheater der Nestroy Theaterpreis 2011 verliehen. Als "Bester Schauspieler" setzte sich Max Mayer gegen Burgtheater-Stars wie Gert Voss und Roland Koch durch. Als "Beste Schauspielerin" gewann Sarah Viktoria Frick, sie setzte sich gegen Kolleginnen wie Caroline Peters und Nicola Kirsch durch. Den Preis für die "Beste Regie" bekam Andrea Breth, die allerdings nicht anwesend war, ihren Preis nahm Roland Koch für "Zwischenfälle" entgegen. Wir gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich und finden eine Nominierung ist auch schon viel wert! Wir haben ein paar Fotos von der Verleihung (s. oben). Zeitungsberichte folgen in den kommenden Tagen...

0 Kommentare

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Beim Bodensee-"Tatort" wird erneut grenzüberschreitend ermittelt. Im Film müssen sich die Kommissare erst zusammenraufen - in der Realität funktioniert die Zusammenarbeit reibungslos. Noch eine Woche dauern die Dreharbeiten für den Bodensee-Tatort "Nachtkrapp" mit Roland Koch.

Hier der ganze Onlineartikel von Schweiz Magazin

0 Kommentare

Eine Mitsommernachtssexkomödie

Als Überraschungspremiere wird an Silvester (31. Dezember 2011) und am Neujahrstag (01. Januar 2012) im Burgtheater Wien das Stück "Eine Sommernachtssexkomödie" nach dem gleichnamigen Film von und mit Woody Allen aus dem Jahre 1982 aufgeführt. U.a. wirken Sunnyi Melles, Michael Mertens und Roland Koch, Martin Schwab, Dorothee Hartinger mit.

 

 

0 Kommentare

Deutscher, Österreicher oder Schweizer ?

Roland Koch hat eine neue Aufgabe: Er ist der neue Tatort-Kommissar. Roland ist glücklich und findet es toll, er wundere sich aber gleichzeitig, warum alle so tun, als hätte er den Jackpot geknackt. Im deutschsprachigen Raum wisse auch wohl kaum jemand, welchem Land man ihn zuordnen solle: Die Östereicher halten mich für einen Deutschen, die Deutschen für einen Österreicher und die Schweizer wissen gar nicht, wie sie ihn einordnen sollen, wird er zitiert. Vielleicht hat er ja auch einfach von allem ein bisschen, was ihn ausmacht....

0 Kommentare

Der "Tatort" ist ein großes Geschenk!

Ein kurzes Radiointerview vom SWR, indem sowohl Eva Mattes (Klara Blum) als auch Roland Koch (Matteo Lüthi) zu Wort kommen. Hört es euch an unten könnt ihr nachlesen, was er sich unter Dreharbeiten vorstellt u.das der Tatort für ihn ein großes Geschenk ist.

 

Wie stellt er sich die Dreharbeiten vor?

Man hat ja, wenn man das Buch liest ganz bestimmte Phantasien man, stellt sich auch die Landschaft vor, man stellt sich dieses Haus, diese Straße vor, man hat einen inneren Film der da abläuft. Und dann kommt man nach Säntis und es ist leider alles ganz anders. Und darauf muss man sich einstellen und das ist aber der Beruf!

 

Die Schauspieler Mattes und Koch kannten sich bislang noch nicht.

Also privat glaube ich, werden wir uns sehr gut verstehen. Im Film sind wir uns ein bisschen fremd und werden das auch noch ne Weile sein. Da gibts so ein bisschen Kompetenzprobleme, mal sehen wo das hinführt.

 

Für Roland Koch ist der Tatort was ganz besonders.

Naja, man sagt ja unter Schauspielern Tatort ist schon die Königsklasse! Und das ist schon ein großes Geschenk, dass man das machen darf.

0 Kommentare

"Es ist wunderbar, in dieser Gegend"

Die Schweizer Szenen zum "Tatort - Nachtkrapp" werden u.a. auf der Schwägalp, im Touristengebiet gedreht. Roland nutze seine freie "Drehzeit" um an den Säntis zu fahren. "Es ist toll, in dieser Gegend zu drehen. Die Aussicht war wunderbar." wird er zitiert. Ebenso begeistert ist man auch bei der Säntis- Bahn «Für uns ist das unbezahlbare Werbung», sagt Geschäftsführer Bruno Vattioni. "Eine Tatort-Folge hat rund 6 Millionen Zuschauer." Die Ausstrahlung ist für Herbst 2012 geplant.

0 Kommentare

Programmtrailer "Linda geht tanzen"

Es ist endlich soweit. Der Vorschautrailer zu "Linda geht tanzen" ist nun zu sehen. Wir sind schon sehr gespannt und freuen uns riesig auf die Ausstrahlung. Fast 2 Jahre nach dem Dreh des Film´s wird er nun auch gesendet.

Viel Spaß auch Euch beim anschauen ....

0 Kommentare

Der neue Scheizer "Tatort" - Kommissar

Roland Koch ist der neue Schweizer Kommissar an der Seite von Eva Mattes in den Bodensee -"Tatort"-Filmen. Als Matteo Lüthi ermittelt er als erstes in einem unheimlichen Fall von Kindermord. Seit 1999 ist er Ensemblemitglied im Wiener Burgtheater. Daneben hat er immer wieder Rollen in Fernsehund Kinofilmen. Schweizer Radio und Fernsehen beteiligt sich weiterhin als Koproduzent an den Bodensee -«Tatorten» des Südwestrundfunk. Matteo Lüthi (Roland Koch), ein Mann mit einer mysteriösen Vergangenheit beim Nachrichtendienst.

0 Kommentare

Linda geht tanzen... (Presse)

Weitere "Programmvorschauen" aus den Zeitschriften "TV movie" und "TVdirekt" zum TV-Film "Linda geht tanzen" könnt ihr euch nun unter "Presseartikel" downloaden. Immer mit einem Hinweis zu Roland Koch...u.a. "Theaterstar Koch war zuletzt u.a. in Geld.Macht .Liebe zu sehen" und "regelmäßig taucht er ins seichte TV-Fach ab"

0 Kommentare

Drehstart "Nachtkrapp" - Tatort Bodensee

Was freuen wir uns!!!!! Endlich ist es offiziell, ab morgen wird der neueste Bodensee-Tatort "Nachtkrapp" in Konstanz und Umgebung gedreht (vom 18. Oktober 2011 bis 19. November 2011). In den Hauptrollen wie immer zu sehen: Eva Mattes und Sebastian Bezzel, desweiteren Justine Hauer, Yves Raeber, Holger Handke, Elia Sager, Martin Feifel und last but not least Roland Koch, der den neuen Schweizer Kollegen Lüthi verkörpert. Ein genauer Sendetermin steht noch nicht fest.

 

"Für Klara Blum (Eva Mattes) und ihren Kollegen Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) beginnen nervenaufreibende Ermittlungen, die zudem zu Kompetenzstreitigkeiten mit ihrem neuen Schweizer Kollegen Lüthi (Roland Koch) führen."

0 Kommentare

Vorschau "Linda geht tanzen"

In einigen Fernsehzeitschriften ist bereits die Programm-vorschau zu dem TV-Film "Linda geht tanzen" (Fr, 04.11.2011) nachzulesen. Roland spielt den Sternekoch Frank Hessler, der nicht nur um seinen Stern sondern auch um seine Ehe kämpfen muss. Der Artikel enthält u.a. den Hinweis auf "Der Schweizer Schauspieler Roland Koch (52) ist Ensemblemitglied am Burgtheater Wien". Ihr könnt euch den Artikel aus "Mein TV & Ich" downloaden".

0 Kommentare

Umbauphase beendet....

Viel stundenlange Arbeit steckte drin, diese neue Homepage zu gestalten und ins Netz zu stellen. Aber nun ist es geschafft, einige Specials wird es noch geben, aber dass werdet ihr in den kommenden Tagen auch erblicken. Das Forum (siehe Fanforum) ist neu und der Spielplan wird laufend aktualisiert. Wir wünschen euch für´s erste wieder viel Spaß hier beim Stöbern.

Eurer Roland Koch-Team ;)

0 Kommentare