"...Ich gehe jeden Tag zur Probe, ..."


Staatstheater Hannover - 1993 bis 1999


1999 | Das Ende vom Anfang (Sean O´Casey)

Rolle: Barry Derrill | Regie: Andreas Kriegenburg

Premiere: 22.Mai 1999

Schauspielhaus Hannover


1998 | Der Sturm (William Shakespeare)

Rolle: Trinculu / Kapitän | Regie: Andreas Kriegenburg

Premiere: 19.Dezember 1998 

Schauspielhaus Hannover


1998 | Professor Unrat ( Zadek / Greiffenhagen nachdem Roman von Heinrich Mann)

Rolle: Artist Kiepert / Weinhändler Lorenzen | Regie: Mark Zurmühle

Premiere: 26.September 1998 

Schauspielhaus Hannover


1998 | Cumberlandscher Sommer

          jeden Samstag HÜFTSCHWUNG

            jeden Sonntag HÖRSTURZ

Rolle: ? | Leitung: Kilian Hattstein

Premiere: 25. und 26. April 1998

Cumberlandschen Galerie Hannover


1998 | Nathan, der Weise (Gotthold Ephraim Lessing)

Rolle: Sultan Saladin | Regie: Mark Zurmühle

Premiere: 04. April 1998

Schauspielhaus Hannover


1998 | Olgas Raum (Dea Loher)

Rolle: Filinto Müller | Regie: Andreas Kriegenburg

Premiere: 26. Februar 1998

Schauspielhaus Hannover


1997 l Tartuffe (Moliere)

Rolle: Tartuffe l Regie: Mark Zurmühle

Premiere: 20. Dezember 1997

Schauspielhaus Hannover


1997 l Ein Volksfeind (Henrik Ibsen)

Rolle: Dr. Tomas Stockmann l Regie: Andreas Kriegenburg

Premiere: 20. September 1997 

Schauspielhaus Hannover

Nominiert als "Bester Schauspieler" von "Theater heute"!

Eingeladen zum "Berliner Theatertreffen" 1998

und "Festival Akzente" in Duisburg 1998


1997 l Romeo und Julia (William Shakespeare)

Rolle: Capulet / Bruder Lorenzo l Regie: Mark Zurmühle

Premiere: 15. Mai 1997

Schauspielhaus Hannover


1997 l Cumberlandsche Sommer

          jeden Samstag: Das Tier in mir

          jeden Sonntag: Was kostet die Welt

Premiere: 19. und 20. April 1997

Cumberlandschen Galerie Hannover


1997 l Jesabels Rache (Harald Kuhlmann)

Rolle: Graf Königsberg l Regie: Reinhard Göber

Premiere: 12. März 1997

Schauspielhaus Hannover

Uraufführung !


1996 l Liebe für Liebe (William Congreve)

Rolle: Scandal l Regie: Wolf - Dietrich Sprenger

Premiere: 14. Dezember 1996

Schauspielhaus Hannover


1996 l Schillers TELL  (Friedrich Schiller)

Rolle: Wilhelm Tell l Regie: Andreas Kriegenburg

Premiere: 05. Oktober 1996

Schauspielhaus Hannover


1996 l Immer noch nicht mehr - Ein Beckett (Samuel Beckett)

         Tag im Ballhof von mittag bis nachts - kommen und gehen

Rolle: unbekannt l Regie: Andreas Kriegenburg

Premiere: 14. April 1996

Ballhof Hannover


1996 l Was ihr wollt (William Shakespeare)

Rolle: Orsino l Regie: Mark Zurmühle

Premiere: 29. Februar 1996

Schauspielhaus Hannover


1995 l OPERATION EPSOLON oder Wie die Deutschen doch noch die Atombombe erfanden (Alfred Nordmann und Hartmut Wickert)

Rolle: Weizsäcker l Regie: Hartmut Wickert

Premiere: 25. November 1995

Schauspielhaus Hannover

Uraufführung !

Eingeladen zu den "Norddeutschen Theatertagen" 1996 


1995 l Fremdes Haus (Dea Loher)

Rolle: Jane Sokolov l Regie: Andreas Kriegenburg

Premiere: 14. September 1995

Schauspielhaus Hannover

Uraufführung !

Eingeladen zur "Bonner Biennale" 1996


1995 l Iwanow (Anton Tschechow)

Rolle: Iwanow l Regie: Hartmut Wickert

Premiere: 03. Juni 1995

Schauspielhaus Hannover


1995 l Salamander (Wolf Christian Schröder)

Rolle: Wega l Regie: Mark Zurmühle

Premiere: 22. Januar 1995

Ballhof Hannover

Uraufführung !


1994 l Kasimir und Karoline (Odön von Horvath)

Rolle: Kasimir l Regie: Andreas Kriegenburg

Premiere: 12. November 1994

Schauspielhaus Hannover


1994 l Einer für alles (Alan Ayckbourn)

Rolle: Crispin Usher l Regie: Hartmut Wickert

Premiere: 15. September 1994

Ballhaus Hannover


1994 l Die Stunde da wir nichts voneinander wussten (Peter Handke)

Rolle: Einer von "ein Dutzend Schauspielern und Liebhabern"

Regie: Hartmut Wickert

Premiere: 15. April 1994

Schauspielhaus Hannover


1993 l Angels in America (Tony Kushner)

Rolle: Louis Ironson l Regie: Karin Beier

Premiere: 30. Dezember 1993

Ballhof 2 Hannover


1993 l sturmpatrull (Arnolt Bronnen)

Rolle:  lecht l Regie: Hartmut Wickert

Premiere: 28. Oktober 1993

Schauspielhaus Hannover


1993 l Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe

(Heinrich von Kleist)

Rolle: Gottschalk / Gottfried Friedeborn l Regie: Hartmut Wickert

Premiere: 16. September 1993

Schauspielhaus Hannover


Die Rechte der einzelnen, hier aufgeführten Fotos liegen bei den jeweiligen Fotografen!