News

Die Rechte der einzelnen, hier aufgeführten Fotos liegen bei den jeweiligen Fotografen!


Umbesetzungen in "Die Geburtstagsfeier"

Die Proben zu der Inszenierung "Die Geburtstagsfeier" hat bereits begonnen. Im Zuger zweier Krankheitsfälle im Ensemble, mussten nun zwei Rollen umbesetzt werden. Statt Martin Reinke spielt die Rolle des "Petey" nun Pierre Siegenthaler. Auch Andrea Clausen musste ihre Rolle abgeben, Nina Petri spielt nun die "Meg". Zu einer so weit fortgeschritten Probenphase sicherlich nicht ganz einfach für das Ensemble und der Regisseurin Andrea Breth. Aber es ist ja noch ein Monat Zeit bis zur Premiere am 28. Juli 2017!

Foto: © Salzburger Festspiele 2017

Roland Koch performt "Alexis Sorbas"

Im November startet Roland Koch mit einem neuen Projekt! Am schweizerischen Kurtheater Baden performt er, mit musikalischer Begleitung, den Roman von Nikos Kazantzakis! "Roland Koch lässt in einem großartigen Erzählabend mit griechischer Live-Musik die Geschichte des Alexis Sorbas auferstehen" heißt es in der Vorschau des Theaters. Zu erleben ist dieser Abend am 04. November 2017 um 19.30 Uhr.

Copyright: Foto Kurtheater Baden

0 Kommentare

HAPPY BIRTHDAY .... !!!

Roland Koch hat heut´ Geburtstag, da gratulieren wir!

Viele Guten wünsche senden wir von hier!

Ganz besonders Glück, Zufrienheit und so,

viele tolle Projekte , da wären alle froh!

Wie schön das er geboren ist,

wir hätten ihn sonst sehr vermisst.

Mal sehen was das neue Lebensjahr so bringt,

wir gratulien dem Geburtstagskind!

 

In diesem Sinne gaaanz liebe Geburtagswünsche und alles erdenklich Gute

von Andrea!

 

Wenn Ihr Lust habt Roland Koch zu gratulieren, dann könnt Ihr das Gästebuch dafür nutzen.

0 Kommentare

Publikumsgespräch nach "Drei Schwestern"

Nach der 2. Vorstellung von "Drei Schwestern" beim Berliner Theatertreffen, fand am Sonntag, 07. Mai 2017, wieder ein Publikumsgespräch statt. Der Regisseur Simon Stone, die Bühnenbildnerin Lizzie Clachan, das Elfköpfige Ensemble, inklusive Roland Koch und Stephan Reuter von der Jury des Theatertreffens waren anwesend. In dem Gespräch erzählte Simon Stone über die Hintergründe der Inszenierung, wie der Prozess der Proben gestaltet wurde. Auch die Schauspieler bekamen die Möglichkeit von den Proben und der Arbeit zu berichten. Besonders das Bühnenbild wurde thematisiert und es entstand eine Ahnung wie sehr das Ensemble auf einander eingespielt ist und die Texte von Simon Stone bearbeiteten.

0 Kommentare

Kritiken zum Theatertreffen 2017

               Foto: © Theater Basel
Foto: © Theater Basel

"Ensembleleistung von Simon Stones «Drei Schwestern» beeindruckt am Theatertreffen". Dies ist nur eine Überschrift der Kritiken zu "Drei Schwestern" beim Berliner Theatertreffen. Ein tosender Applaus und viele positive Feedbacks waren ebenfalls ein Ergebnis dieses Gastspiels in Berlin. Hier die Links zu den Kritiken:

Elf Basler erobern das Herz von Berlin

Am Anfang steht der Abschied

Die reine Energie des Spielens

Foto: © Theater Basel

0 Kommentare